lebenskrise. in einer solchen befinde ich mich gerade. um nachfragen meiner freund*innen und bekannten vorzubeugen, tabuthemen zu entabusieren und leuten, denen es ähnlich geht wie mir, zu zeigen, dass sie nicht allein mit ihrem mindfuck sind, habe ich einen blog erstellt, in dem ich offen über meine psychischen probleme spreche, meine verzweiflung, meine hoffnungslosigkeit, meine ängste, meine hypochondrie & meine depressionen. wer alles von anfang an lesen möchte, beginne mit dem artikel 29.09.2018. im archiv (unten rechts) befindet sich die gesamtauswahl meiner beiträge.

Werbeanzeigen